Wahre
Werte sind
zeitlos


Eigenwillig. Zurückhaltend. Weltoffen. Catharina Gräfin von Lehndorff verbindet seit den 60er Jahren künstlerische Freiheit mit strenger Disziplin. Ausdrucksstark im Design, präzise in der Umsetzung. Mit Leidenschaft für die kunstvolle Bearbeitung von Edelmetallen, mit Liebe für ausgefallene Details. Jede Schließe ist ein Stück Gräfin v. Lehndorff.


Geboren als jüngste von vier Töchtern der ostpreußischen Familie des Grafen Heinrich von Lehndorff. Geprägt durch Mut, Freigeist und Kreativität beginnt Catharina Gräfin von Lehndorff Anfang der 60er Jahre ihr Studium der Goldschmiedekunst an der Akademie für Bildende Künste in München, später in Berlin. Immer im Blick: die eigenen Werte – ausdrucksstark und einzigartig.


Weltweit erfreuen sich die kunstvoll genieteten und teilweise beschlagenen Gürtel, auch gerne mit ausladender Breite, absolutem Kultstatus. Ihre Schwester Veruschka – das Topmodell der 60er Jahre – ist die perfekte Botschafterin. Echte Werte setzen sich durch – bis heute.